Die Startseite

Was ist Unterstützte Kommunikation (UK)?

Unter Unterstützter Kommunikation versteht man alle pädagogischen oder therapeutischen Maßnahmen, die zur Erweiterung der kommunikativen Möglichkeiten von Menschen beitragen, die nicht, nur wenig oder nur unter Mühen die Lautsprache nutzen können.

Die Kommunikationsmittel umfassen körpereigene Formen wie Gestik, Mimik und Gebärden, nicht elektronische Hilfsmittel wie Kommunikationstafeln und Bildkarten und elektronische Hilfsmittel, insbesondere Sprachausgabegeräte aber auch Hilfsmittel zur Steuerung des Umfeldes.

UK kann Menschen jeden Alters, die von Geburt an oder durch einen Schlaganfall oder einem anderen Grund nicht (mehr) sprechen können eine Stimme geben.